Beitrag der ARD zu wirtschaftlichen Fakten zur Windkraft

Wir stellen Ihnen hier Fakten zur wirtschaftlichen Situation von Windparks vor, die unabhängige Wirtschaftsprüfer bei rund 200 Windparks herausgefunden haben.

Hier wird klar geschildert, dass Windparks für großflächig beteiligte Stadtwerke oftmals ein Verlustgeschäft sind obwohl Sie als Stromverbraucher über die EEG-Umlage, die KWK Umlage und Netzentgelte alles bezahlen.

Beispiel Stadtwerke Konstanz, die an einem Windpark in MV beteiligt sind: Hier sagt der Geschäftsführer öffentlich in den Medien:

Windkraft am Bodensee und im Hegau sowie Schwarzwald ist unwirtschaftlich. Es weht zu wenig Wind. Unsere Windkraftbeteiligung in MV rechnet sich gerade so!

Und dies trotz massiver Subventionen!

Es waren in 2016 rund 24 Mrd. €, die Sie als Stromverbraucher mitbezahlt haben. Wenn es wenigstens eine Wirkung hätte die Energiewende: Tatsache ist, dass die CO2-Werte in Deutschland seit Jahren steigen. Deshalb wird auch das Ziel der Energiewende 2020 sehr deutlich verfehlt.

Hier die Links zu den steigenden Kosten der EEG-Umlage und der Entwicklung des CO2-Gehaltes:

https://www.agora-energiewende.de/fileadmin/Projekte/2015/EEG-Kosten-bis-2035/Agora_EEG_Kosten_2035_web_05052015.pdf

Der Vollständigkeit halber der Link zur CO2-Entwicklung in Deutschland:, die Sie auch selbst berechnen können mit unserem Tool:

https://www.agora-energiewende.de/de/themen/-agothem-/Produkt/produkt/130/Der+%E2%80%9EEEG-Kosten-Berg%E2%80%9C%2C+sein+Gipfel+2023%2C+und+wie+man+damit+am+besten+umgeht/

Da der Rechner derzeit von agora-Energiewende überarbeitet und angepasst wird, nutzen Sie bitte diese Excelversion, da die Onlinefunktion derzeit nicht aktiv ist, nutzen Sie bitte die Excel-Version:

AGORA-EEG-Rechner_v3_4_8

Bedenken Sie bitte auch, dass WKA das radioaktive Material NEODYM und Tropenholz, nämlich Balsaholz, enthalten. Alles andere als umweltfreundlich!

Link Neodym: https://de.wikipedia.org/wiki/Neodym

Link Balsaholz: https://de.wikipedia.org/wiki/Balsabaum#Balsaholz


Sehen Sie hier den Beitrag des ARD-Polit- und Wirtschaftsmagazins REPORT Mainz der ARD

Kontaktieren Sie uns für weitere Infos! Wir informieren Sie gerne kostenlos, allumfassend und unabhängig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.